Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Blumen für Berlin
(oder der Abstand der Dinge)

Ein Faden Feucht spannt zwischen
deinen Lippen wie ein Zögern,
Köpfe wenden sich,
die Welt verstummt ::
aus Eisen sind die Blumen für Berlin.

Unbeholfen spuren Linien,
die Luft versteckt sich zwischen Staub
Von hier nach da, ein Denken nur,
doch fern der Duft von Trautheit,
der Saft gequetschter Früchte dringt
durch Fingerspalten,
dekoriert ein weißes Blatt,
es liegt in Falten.

 

 

5 Bilder


Ein scharfer Flügelschlag
entbindet Willen frei

zartes Wimpernzittern steht,
gibt Richtung ungeachtet
links, ob rechts,

entnutzt das Stuhl- und Sesselzeug,
die gaunern rum am Strand
die Backen pfeifend aufgeblasen;

so tauchen Körper meerverschwommen
Taten hinterher
mit jedem Morgen eins;

im Ziel verankert liegt das ganze Träumen,
ein Flügelschlag....

 

 

 

Das Fallen der Konzepte

Ausdenken fällt
im Herbst
Konzept erklärt
Krieg
den Broten
Wiederstand zwecklos
im Herbst
der Konzepte
und alles, alles Prozess
und du und ich
Brot ist
die Unform
das Leben
ganz ohne
Konstrukt
es fällt sowieso
im Herbst
wie im Krieg
wie die Blätter.

 

 

DAHME

Wenn Blumen schweigen,
bleiben Türme aus Licht,

erstarrt, vielsam,
schlicht, vernarrt
für dich zu sein,

kein Licht kennt... allein,
wenn Blumen schweigen.